22.09.2018 11:37:35
Navigation
· Bugtracker
· Kontakt
· Web Links
· Suche
· Buchtipps
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Mitglieder Online
· Gäste Online: 5

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 14,096
· Neuestes Mitglied: svetkaved
Foren Themen
Neueste Themen
· Buy second citizensh...
· Buy Real Australian ...
· Buy Real Quality Doc...
· Keine Korrekturen m...
· Plugin Anlagenverzei...
Heißeste Themen
· Buy second citize... [0]
· Buy Real Australi... [0]
· Buy Real Quality ... [0]
· Keine Korrekturen... [0]

Thema ansehen
 Thema drucken
durchlaufender Posten
fischej
Habe ein Konto eingerichtet "durchlaufender Posten" und dort 2 Einträge. Die tauchen auch nicht in der EUR-Übersicht auf. Mein Problem ist,
dass ich nicht weiss, ob es tatsächlich ein echter durchlaufender Posten ist.

Sachverhalt: Kauf von Anzügen und Aufnäher für Schüler. Im Normalfall wird der empfohlene Verkaufspreis verlangt, der über dem Einkaufspreis liegt. In einem Fall, wo der Käufer mein alter Trainer ist, habe ich diese Anzüge und Aufnäher zum Selbstkostenpreis weiter veräussert. Ich bin derzeit nicht Umsatzsteuerpflichtig, Der Empfänger ist eine Privatperson.

So, muss ich diesen Umsatz als normale Einnahme buchen oder geht auch durchlaufende Posten?
 
Thomas R
Für mich ist das ein ganz normaler Vorgang. Du hast Ware eingekauft und wieder verkauft, als Betriebsausgabe und Betriebseinnahme.
Mit besten Grüßen vom Ammersee
Thomas
Personalmanagement Riemann
 
http://www.pr-riemann.de
fischej
Thomas R schrieb:

Für mich ist das ein ganz normaler Vorgang. Du hast Ware eingekauft und wieder verkauft, als Betriebsausgabe und Betriebseinnahme.


Hab mir das auch schon gedacht und wieder aus dem durchlaufenden Posten herausgenommen. Aber irgendwie find ich das "blöd", dass das dem Umsatz zugerechnet wird, obschon es konkret keine Differenz zwischen Vorsteuer und Umsatzsteuer gibt, aber dem umsatzsteuerpflichtigen Einkommen wegen der 17500 € Grenze zugerechnet wird.
Bearbeitet von fischej am 03.12.2017 16:07:58
 
mielket
Es kommt ja auch vor, dass Ware unter dem Einkaufspreich verhökert werden muss.

Aber in dem Fall würde ich sagen, könnte es sich um ein Kommissionsgeschäft handeln. Google das mal in Verbindung mit Umsatzsteuer, evtl. kommst Du darüber drum herum.
 
http://am3.notify.live.net/throttledthirdparty/01.00/AQGwcKFTwqFdQoAAdm9TTl6zAgAAAAADEwAAAAQUZm52OjE3QjlBNEFEQTU4QzU2ODAFBkxFR0FDWQ
fischej
Hab versucht das zu rechercieren. Seh da für mich keine chance. Also lass ich das bei den normalen einnahmen und ausgaben stehen.
 
Thomas R
Hab jetz auch noch mal nachgesehen. In der Einkommensteuer Richtlinie R 4.5 zu §4 steht im Absatz 2

Zeitliche Erfassung von Betriebseinnahmen und -ausgaben

"(2) 1Bei der Gewinnermittlung nach § 4 Abs. 3 EStG sind die Betriebseinnahmen und die Betriebsausgaben nach den Grundsätzen des § 11 EStG zu erfassen. 2Das gilt auch für Vorschüsse, Teil- und Abschlagszahlungen. 3Hat ein Stpfl. Gelder in fremdem Namen und für fremde Rechnung verausgabt, ohne dass er entsprechende Gelder vereinnahmt, kann er in dem Wirtschaftsjahr, in dem er nicht mehr mit einer Erstattung der verausgabten Gelder rechnen kann, eine Betriebsausgabe in Höhe des nicht erstatteten Betrags absetzen. 4Soweit der nicht erstattete Betrag in einem späteren Wirtschaftsjahr erstattet wird, ist er als Betriebseinnahme zu erfassen."

Danach kann man m.E. entnehmen, dass auch Geschäfte auf und für fremde Rechnung als normale Einnahmen/Ausgaben zu behandeln sind.
Mit besten Grüßen vom Ammersee
Thomas
Personalmanagement Riemann
 
http://www.pr-riemann.de
Springe ins Forum:
Forensuche



Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

24.08.2018 19:17:01
Wollte mal kurz Danke sagen, für die Möglichkeit des Zooms im Journal!!! Habe einen neuen Laptop mit 4k Display und EC&T läuft immer noch sauber mit wine unter Linux Wink

24.08.2018 15:46:50
Wegen des Import-Plugins mach lieber einen detaillierten Bug-Report, wenn Du meinst, dass es ein Programmfehler ist.

24.08.2018 15:45:49
kann schon ein paar Tage dauern, bis jemand antwortet. Interaktiv heißt ja nur, dass Du nicht nur lesen kannst. Aber ist gerade schon ein bisschen Sommerpausenfeelin
g hier im Forum.

24.08.2018 08:09:37
ZITAT: PS: Diese Site ist hochgradig interaktiv. Wer sich die Mühe macht.... Hmh, gibt es hier denn so was wie Öffnungszeiten :-) Sehe hier keinen, bin meist alleine auf der Seite und Antworten ...

23.08.2018 21:40:34
Was muss ich im CSV Importplugin auswählen das das Buchungskonto auch übernommen wird? Habe Rechnungsdaten aus JTL exportiert und in EC&T importiert, funktioniert bis auf das, das eben das Buchung

18.08.2018 15:06:23
@Hardi38: Einstellungen dazu gibt es nicht. Beschreibe einmal genauer, was Du versucht hast.

10.08.2018 07:43:22
Fahrtenbuch drucken funktioniert bei mir nicht. Gibt es noch weitere Einstellungen die ich vornehmen kann?

04.08.2018 20:43:26
@ Thomas R Hab es gefunden. Danke

04.08.2018 18:59:08
@stuffely Schon mal im Downloadbereich nachgesehen?

03.08.2018 22:21:15
Habe Version 2.28 aber keine Umsatzsteuervoranm
eldung für 2017 in den Formularen. Was muss ich tun? Für 2018 sehe ich das Formular und für 2014???

03.08.2018 16:16:12
Hallo, ich müsste bei einer Rechnung 3 verschiedene Kostenarten (Buchungspresets = Ware + Betriebsausgaben + Porto) buchen. Kann mir evtl. jemand helfen, wie/wo ich diese Buchung splitten kann? Ich ko

02.08.2018 21:22:05
kopiere einfach die Daten vom alten Rechner auf den neuen Rechner

01.08.2018 21:53:00
... Datei vom alten Rechner zum neuen kopiert werden. Wer kann mir bitte die Info hierzu geben? Danke! hh.

01.08.2018 20:30:13
Hallo, Neuinstallation auf einem neuen Rechner: wo sind meine angelegten 80 Buchungspresets enthalten? Die müssen mit auf den neuen Rechner. Im Buchungsjahr enthalten oder muss eine best. Datei ...

27.07.2018 20:23:11
@oliwin Indem man die Datei des Vorjahres aufruft. Jedes Jahr wird ja in einer eigenen Datei gespeichert.

12,352,672 eindeutige Besuche