29.09.2020 23:05:06
Navigation
· Bugtracker
· Kontakt
· Web Links
· Suche
· Buchtipps
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Mitglieder Online
· Gäste Online: 6

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 14,505
· Neuestes Mitglied: Pfau
Foren Themen
Neueste Themen
· Umsatzsteuervoranmel...
· Mwst 5%
· Neue USt-Sätze ab 0...
· §13b / Reverse Char...
· MWST nachträglich ...
Heißeste Themen
· §13b / Reverse C... [25]
· Neue USt-Sätze a... [16]
· Umsatzsteuervoran... [9]
· Mwst 5% [3]

Thema ansehen
 Thema drucken
Corona soforthilfe ii Land Berlin buchen?
2said
Hallo,
Wie buche ich die soforthilfe 5000 euro?
Bitte um Ihre Antwort. Komme nicht mehr weiter.
Mit 5000 Euro soll auch private Krankenversicherung und Lebensunterhalt bezahlt werden.
 
Thomas R
Würde ich erst einmal nicht buchen und abwarten was die Finanzverwaltung zum Jahreende veröffentlicht.

Für mich würde dies auch keinen Sinn machen, da man dann die Einnahme ja ggfs. noch versteuern müßte.
Mit besten Grüßen vom Ammersee
Thomas
Personalmanagement Thomas Riemann
 
https://pr-riemann.de
2said
Hallo,
Vielen lieben Dank.
Ich habe auch davon was gehört.
So schreibt Finanzamt vom Bayern :
Informationen zur umsatzsteuerlichen Behandlung gewährter Corona-Soforthilfen
Die im Rahmen des „Corona-Soforthilfe-Programms“ der Bayerischen Staatsregierung und der Bundesregierung gewährten Leistungen stellen aus umsatzsteuerlicher Sicht echte nichtsteuerbare Zuschüsse dar und sind weder in den Umsatzsteuer-Voranmeldungen noch in den Umsatzsteuer-Jahreserklärungen anzugeben.

Wie soll man das verstehen?
Liebe Grüße aus Berlin
 
Thomas R
Für diejenigen unter uns die USt abführen und die Vorsteuer ziehen und damit monatlich oder per Quartal eine USt-Vorsteuererklärung abgeben müssen schon einmal eine klare Ansage:

- es fällt keine Umsatsteuer auf die Sofothilfe an!

Und noch was kann man zumindest in Bayern erkennen: "echter nichtsteuerbarer Zuschuss" heißt für mich: keine Einnahme und daher keine EÜR und damit keine Steuer.
Mit besten Grüßen vom Ammersee
Thomas
Personalmanagement Thomas Riemann
 
https://pr-riemann.de
mielket
Schön wärs. Ich bezweifle das aber. Müsste aber bundeseinheitlich sein, weil EStG Bundesrecht ist: Hilft wohl nur § 3 EStG duchzuflöhen.
 
http://am3.notify.live.net/throttledthirdparty/01.00/AQGwcKFTwqFdQoAAdm9TTl6zAgAAAAADEwAAAAQUZm52OjE3QjlBNEFEQTU4QzU2ODAFBkxFR0FDWQ
Thomas R
Ich werde mich erst einmal still verhalten. Das EStG wird nicht so heiß wie das Umsatzsteuerrecht gegessen.

Und wenn leider meine Menschenberatung mangels Kundenanfragen so weiter geht, wird eine Verbuchung als Einnahme steuerlich auch keine Rolle spielen. Sad
Mit besten Grüßen vom Ammersee
Thomas
Personalmanagement Thomas Riemann
 
https://pr-riemann.de
2said
So siehe ich auch. Alles ist so kompliziert gemacht. Am Anfang hieß es im Berlin 5000 €( auch für private Ausgaben nutzbar , Krankenkasse, Lebensunterhalt uu) ab 1. April nicht mehr, es gab nur zuschuss vom Bund 9000 bis 15 Euro aber nur für Betriebsausgaben.
Shock
 
Springe ins Forum:
Forensuche



Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

25.09.2020 11:35:53
gibt es schon was Neues zum Thema? Muss heute meine Umsatzstezer übermitteln, aber Fehler610101210, Fehler im Transferheader, habe keine Idee, was falsch läuft ...

24.09.2020 21:01:43
@nirbhay Neue Daten in Web-Elster hinterlegen und dann mal eine neue Signaturdatei erzeugen, vielleicht hilfts.

24.09.2020 17:50:06
@thomas: Danke für den Link. Bei mir ist es wohl ähnlich. Habe neulich eine zusätzliche Steuernummer für EÜR und USt bekommen. Werde morgen mal beim Amt anrufen.

24.09.2020 17:46:27
Ich wollte eine korrigierte VA für August senden

24.09.2020 16:32:38
@nirbhay Bei was für einem Vorgang taucht das auf. Lese auch hier: https://forum.elst
er.de/anwenderforu
m/forum/elster-pro
gramme/elsterformu
lar/17693-fehlerco
de-610101210

23.09.2020 17:48:14
Elster meldet Fehler. Eric 610101210. Fehler im Transferheader. ???

07.09.2020 14:38:51
@AC hast du auf der download seite vielleicht rechts auf den downloadanzahl eintrag statt unten geklickt?

07.09.2020 14:00:18
@AC Welcher? Mal anderen Browser genutzt?

07.09.2020 08:17:18
DL link ohne funktion?

16.08.2020 14:42:38
@hellles: Lege Konten "/Auslagen" und "/Auslagenerstattun
gen" an. Mit dem Schrägstrich wird es umsatzneutral.

16.08.2020 12:42:25
Hallo, Ich suche Lösungen zum Buchen von Auslagen. Bsp.: Ich kaufe einen Artikel für 100€, bewerte den Kaufvorgang, sende den Artikel an meinen Auftraggeber und erhalte 20€ Vergütung und 100€ Auslagen

01.08.2020 17:13:15
@vonpoll nicht hier, da zu kurz, Forumsthread wäre besser.

31.07.2020 18:12:46
woher stammen im Formular EÜR 2019 in Zeile 63 gezahlte Vorsteuer,Zeile 64 an das FA gezahlte Ust und Zeile 66 übrige abziehbare Betriebskosten die Zahlen. Bei den Betreibsausgaben steht hier eine Zah

24.07.2020 16:07:18
@kkoefteg Lies dir mal diese Seite durch. Auf XML kann er m.E. nicht bestehen: https://www.scopev
isio.com/blog/fina
nzbuchhaltung/gdpd
u-eine-einfache-er
klaerung/

23.07.2020 20:18:59
Hallo zusammen, ich habe zur Zeit Steuerprüfung. Der Prüfer möchte die Buchhaltungsdaten im GdPDU-Format (XML). Ich versuche die Daten im Excel als XML-Daten (nicht Xml-Kalkulationsta
belle 2003) zu s

19,331,883 eindeutige Besuche