10.12.2023 17:54:17
Navigation
· Bugtracker
· Kontakt
· Web Links
· Suche
· Buchtipps
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Mitglieder Online
· Gäste Online: 3

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 15,021
· Neuestes Mitglied: Amin
Foren Themen
Neueste Themen
· Programm sagt, es w...
· Einstellungen > E/Ü...
· Speichern nicht mehr...
· demnächst mit EÜR...
· gelöst: Kontofeld w...
Heißeste Themen
· demnächst mit E... [8]
· Speichern nicht m... [7]
· Programm sagt, es... [6]
· Einstellungen > E... [4]

Thema ansehen
 Thema drucken
Fehlende Konten für Ziffer 93 EÜR $ 3A EStG
wurzel99
Hallo,
wahrscheinlich habe ich Tomaten auf den Augen aber ich finde für 2022 keine Möglichkeit steuerbefreite Einnahmen aus der PV-Anlage zu buchen (Das wäre für $3a EStG)
Unter Einstellung - E/Ü-konten - Einnahmen-2022- öffnet sich nix passendes für §3 Nr. 72 EStG
 
Thomas R
Es kommt zuerst einmal auf die Leistung der PV-Anlage und ihre Inbetriebnahme, wann (?) an. Wenn sie <=10 kWp hat, braucht für 2022 gar nichts erfasst werden. Ab 2023 dann sogar erst bei > 30 kWp.

Ansonsten gibt es im Netz eine Ausfüllhilfe als PDF: https://assets-gl...88R%20.pdf
Mit besten Grüßen vom Ammersee
Thomas
Personalmanagement Thomas Riemann
 
https://pr-riemann.de
wurzel99
Thomas R schrieb:

Es kommt zuerst einmal auf die Leistung der PV-Anlage und ihre Inbetriebnahme, wann (?) an. Wenn sie <=10 kWp hat, braucht für 2022 gar nichts erfasst werden. Ab 2023 dann sogar erst bei > 30 kWp.

Ansonsten gibt es im Netz eine Ausfüllhilfe als PDF: https://assets-gl...88R%20.pdf


DAs ist nicht das Problem.
Ich mache meine PV-Buchhaltung seit ewig imit easy c&t und habe bisher immer die EÜR nahtlos nach Elster übernehmen können.

JETZT geht es nicht mehr - ich habe nämlich 2 Anlagen - eine bleibt voll steuerpflichtig (40 kw) und eine fällt raus. Ich muss daher dazu in der Lage sein, Einnahmen für beide zu buchen denn MWST fällt weiter an.

Also -
für große Anlage: ganz normal MWST und steuerpflichtig und alle Kosten incl Vorsteuer
für kleine Anlage: mit MWSt und Vorsteuer (Ersatzteile/Rep) aber ohne Netto-Erträge und ohne Netto-Kosten

für erstere fehlt das Konto, damit die Erträge in der EÜR in Zeile 93 landen.

edit: natürlich für letztere - denn die kleine Anlage (unter 30 kw) ist steuerfrei gem $3 Abs Nr. 72 EStG
Bearbeitet von wurzel99 am 10.05.2023 17:32:11
 
Thomas R
Wie geschrieben, ich würde mal in der Ausfüllanweisung nachschauen.
Mit besten Grüßen vom Ammersee
Thomas
Personalmanagement Thomas Riemann
 
https://pr-riemann.de
wurzel99
Thomas R schrieb:

Wie geschrieben, ich würde mal in der Ausfüllanweisung nachschauen.


Gemacht und keinerlei Hinweise auf das vorliegende Problem gefunden.
Ich hatte es wohl unzureichend beschrieben.

Die Lösung findet sich unter
https://www.easyct.de/forum/viewthread.php?thread_id=4244
Bearbeitet von wurzel99 am 11.05.2023 16:18:30
 
Springe ins Forum:
Forensuche



Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

Amin
09.12.2023 11:33:58
hey freunde, bin neu hier und wollte diese Software nutzen um zukünftig meine UST-Voranmeldung, UST-Jahreserklärun
g, EÜR und klassische Steuererklärung zu machen. Ist dies hier sorgenfrei möglich?

Thomas R
06.12.2023 14:07:48
Würde nur bei einer Prüfung auffallen. Bei Jahreswechsel würde ich dies nicht tun!

smiths
04.12.2023 15:33:14
Kann ich, wenn ich will, einen Eingang, das erst jetzt bezahlt wurde, im Vormonat buchen oder mag das FA das nicht?

mielket
01.12.2023 02:30:56
Eine passende EC&T-Hauptprogramm-
version 2.48 ist nun verfügbar, um die EÜR-Übertragung des Elster-Plugins mit mehreren Betrieben zusammen verwenden zu können.

mielket
30.11.2023 01:45:03
EÜR via Elster-Plugin is fertig \o/

mielket
30.11.2023 01:14:33
@thomas_stahl Das ist so korrekt. USt.- Formulare wollen immer nur die aus der Bemessungsgrundlag
e berechnete USt. verarbeiten und schert sich nicht um ein paar Cent Rundungsfehler.

thomas_stahl
24.11.2023 22:27:24
In Zeile 64 (an das FA gezahlte UST) der Anlage EÜR trage ich ein die Beträge aus den Voranmeldungen + Nachzahlungen. Aber in der USt-Erkl. wird nur der berechnete Wert und nicht der aus Z.64 übernomm

Ellena
20.11.2023 18:17:29
Kann ich irgendwo eintragen, dass ich als Kleinunternehmerin
keine Voranmelddung tätigen muss?

Ellena
20.11.2023 18:16:24
Kann ich irgendwo im Programm eintragen, daß ich nicht vorsteuerabzugsber
echtigt bin, sodass es bei Ausgaben nicht jedes Mal nach den Steuern fragen muss?

mielket
15.11.2023 02:38:01
Brauche noch 1-2 Tage für die EÜR-Übertragung mit Elster. Mehr dazu hier

mielket
11.11.2023 09:51:23
@MWohks Willkommen! Berichte wo Du Schwierigkeiten hast. Dann versuche ich die Software anzupassen, dass diese Schwierigkeiten zukünftig gar nicht erst entstehen. Ansonsten lohnt sich die Doku.

MWohks
11.11.2023 08:49:59
Neu bei ECT und würde mich über jegliche Hilfe freuen Smile

Amir
22.10.2023 12:04:18
Danke Smile

mielket
20.10.2023 13:13:11
... aber nicht in die EÜR ein.

mielket
20.10.2023 13:12:01
@Amir: Du kannst ein Konto "/Gewerbesteuer" anlegen und mit keinem EÜR-Feld verknüpfen. Mit dem vorangestellten "/" wird der Betrag zwar im Bestandskonto aufgerechnet, fließt ...

27,716,500 eindeutige Besuche