21.10.2019 07:30:09
Navigation
· Bugtracker
· Kontakt
· Web Links
· Suche
· Buchtipps
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Mitglieder Online
· Gäste Online: 6

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 14,327
· Neuestes Mitglied: Sacana
Foren Themen
Neueste Themen
· Dienstleistung in D ...
· Visaabrechnung
· Verpflegungsmehraufw...
· Versionswechsel 1.67...
· Formular -> EÜ-Rech...
Heißeste Themen
Keine Themen erstellt

Thema ansehen
 Thema drucken
Einfuhrumsatzsteuer in der Umsatzsteuervoranmeldung
popsykkel
Hallo!

Ich habe Waren aus den USA importiert, und versuche nun, das in der Buchhaltung richtig darstellen zu lassen. Für die Umsatzsteuervoranmeldung (U30) gibt es ein eigenes Feld, in welches die Summe der Einfuhrumsatzsteuer (Feld 61 in U30) eingetragen wird. Wenn ich den Einkauf am Konto "Erwerbe aus Drittländern" mit 0% USt buche, wird mir die Vorsteuer auch korrekt berechnet und die Vorsteuer entsprechend berücksichtigt, die Summe wird allerdings zum Feld 60 (Gesamtbetrag der Vorsteuern) im U30 dazugerechnet und nicht, wie es korrekterweise sein sollte, im Feld 61 "Vorsteuern betreffend die entrichtete Einfuhrumsatzsteuer" ausgewiesen.

Wie kann ich das buchen, damit mir das korrekt in der UVA und in der Jahreserklärung aufscheint?
 
Killy
Hallo

Ich werde noch Tests machen.
Aber eine Buchung auf "Erwerbe aus Drittländern" mit 0% darf sich nicht im Feld 60 auswirken.
Feld 60 wird nur versorgt wenn Steuern anfallen aber nicht mit 0%
Dagegen wird Feld 83 "Einfuhrumsatzsteuer (§ 12 Abs. 1 Z 2 lit. Cool" mit fix 20% berechnet von der Summe aus "Erwerbe aus Drittländern, anders ging es nicht.
Bearbeitet von Killy am 05.08.2019 14:42:26
 
Killy
Leider wirkt sich das auf U1 auch aus, da hier die gleiche Logik wie bei U30 verwendet wir.
 
Killy
Ich habe jetzt getestet.
Einkauf USA 1000,- mit 0 Mwst es kommt keine Belastung im U30 auf Feld 60.
Wenn ich aber Mwst auf 20 gebe kommt richtigerweise im Feld 60 166,67


Es gäbe jetzt folgernde Möglichkeit dies mit 2 Buchungen zu lösen.
Buchung1 USA Ausgabe mit 1000,- 0 Mwst
Buchung2 Zoll mit 166,67 detto mit 0 Mwst.

Ich hätte das FormularU30 für diesen Fall vorbereitet.
Wichtig es müsste aber dieses neue Konto unter Einstellungen für U30 auf das "1061 Einfuhrumsatzsteuer...." gelegt werden sonst kommt wieder nichts im U30 raus
Die neuen Formulare müssten vorher in das EasyCash Programm Verzeichnis kopiert werden
Bearbeitet von Killy am 06.08.2019 06:14:00
 
popsykkel
Vielen Dank für die Rückmeldung!

Beim Versuch das Konto anzulegen, gibt das Drop-Down Menü das Feld "1061" als Verknüpfung nicht zur Auswahl. Siehe Link anbei:


https://imgur.com...
 
Killy
Testversion U30 / U1 mit PM verschickt
 
Killy
Mit der nächsten Auslieferung wird die neue Version verteilt
Alle Tests und Rückmeldungen waren positiv
Bearbeitet von Killy am 07.08.2019 13:55:50
 
Springe ins Forum:
Forensuche



Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

09.09.2019 16:56:14
hat super geklappt

13.08.2019 08:57:23
Herzlichen Dank!

11.08.2019 18:22:27
@elken Kommt in der EÜR in Zeile 26/Feld 110 bezogene Fremdleistungen, in der Formular-Erläuteru
ng : "Zu erfassen sind die von Dritten erbrachten Dienstleistungen, die in unmittelbarem Zusammenha

11.08.2019 18:18:23
Im Zweifelsfall immer unter sonstige Betriebsausgaben.

11.08.2019 11:17:27
auf welches Konto buche ich eigentlich eine Rechnung über IT-Beratung? Danke für die Hilfe!

08.08.2019 13:17:55
@Sonne Das Konto musst Du anlegen unter Einstellungen -> E/Ü-Konten und den Feldern in der EÜR bzw. USt-Voranm. zuweisen.

06.08.2019 17:33:59
Hallo, ich muss erstmals Einnahmen aus EU-Rechnungen einbuchen; gibt es dafür ein eigenes Konto, so dass sie bei der Ust-Voranmeldung separat ausgewiesen werden? Wie gehe ich am besten mit EU-Invoices

31.07.2019 13:39:18
… UST 2018 Zeile 158 und EÜR 2018 Zeile 48 sind gemeintr, auch werden beim Druck Nichtfornmulare (Maske Drucken UST bzw. EÜR die Werte anders angezeigt ...

31.07.2019 13:35:38
Hallo, wie kommt es, dass meine VSt im Formulr USt-erklärung andere Werte hat als die EÜR ? Danke für Info.

10.07.2019 17:15:45
Vielen Dank für die Info, die hat mir sehr geholfen!

09.07.2019 16:48:17
das Betriebs-Kfz? Mach Dir am Besten ein eigenes Konto für Kfz-Abschreibungen
und weise es Feld (1)130 der EÜR zu. Schau Dir auch mal das Fahrtenbuch-Plugin
an.

09.07.2019 16:42:42
@loewenjoschy: Das kommt drauf an. Wenn Du das Kfz nicht zum Wiederverkauf erworben hast, kann es kompliziert werden. Du hast nicht die 1%-Regel am Start und führst ein Fahrtenbuch für

07.07.2019 13:40:15
Moin, in weches Konto trage ich eine Neuwagenrechnug ein? Übrige Betriebsausgaben oder sonstige Fahrtkosten ohne Afa? bitte um kurze Nachricht, danke

07.07.2019 10:01:13
Alles klar, danke. Smile

02.07.2019 14:35:33
@ghosta: Das beschreibt, wo der Cursor hin soll, nachdem man eine Buchung gemacht hat. Also wenn man regelmäßig viele Buchungen für denselben Tag hat.

16,461,207 eindeutige Besuche