29.09.2020 23:03:23
Navigation
· Bugtracker
· Kontakt
· Web Links
· Suche
· Buchtipps
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Mitglieder Online
· Gäste Online: 7

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 14,505
· Neuestes Mitglied: Pfau
Foren Themen
Neueste Themen
· Umsatzsteuervoranmel...
· Mwst 5%
· Neue USt-Sätze ab 0...
· §13b / Reverse Char...
· MWST nachträglich ...
Heißeste Themen
· §13b / Reverse C... [25]
· Neue USt-Sätze a... [16]
· Umsatzsteuervoran... [9]
· Mwst 5% [3]

Thema ansehen
 Thema drucken
Mehrzweck-Gutscheine
kimayer
Hallo,
vielleicht stehe ich einfach nur auf dem Schlauch, aber wie buche ich denn einen Mehrzweck-Gutschein? Also ein Gutschein, auf dem ich keine MwSt ausgewiesen habe? (Gutscheine also so wie hier beschrieben: https://www.haufe.de/finance/finance-office-professional/kassenfuehrung-die-richtige-erfassung-von-gutscheinen_idesk_PI11525_HI10792722.html )
Hintergrund: Ich stelle meinen Kunden Geschenk-Gutscheine aus und auf den Rechnungen dazu weise ich 0 % MwSt aus. Beim Einlösen des Gutscheins wird auf den Betrag der normale MwSt-Satz erhoben.

Ich darf/kann den Gutschein vermutlich also nicht als normale Einnahme buchen, da ich beim Einlösen dann ja erneut den gleichen Betrag einnehmen würde...

Weiß jemand dazu etwas?
Vorab danke und viele Grüße
Kim
 
mielket
Du verschenkst die Gutscheine? Dann ist es doch kein Problem: Die müssten dann doch wie ein Rabatt funktionieren und nur die Leistung, die durch den Gutschein nicht abgedeckt wird, ist MWSt-pflichtig.

Beim Verkauf eines Gutscheins würde ich es als eine Finanztransaktion sehen, wie wenn man jemandem ein Guthaben einräumt. Es wird dabei noch keine Leistung erbracht. Also 0% MWSt.

Sobald der Gutschein eingelöst wird, würde ich noch einmal auf dasselbe Konto buchen wie die Einnahme aus dem Gutscheinverkauf, nur mit negativem Vorzeichen und dann den ganzen Umsatz mit dem richtigen MWSt.-Satz komplett neu buchen.
 
http://am3.notify.live.net/throttledthirdparty/01.00/AQGwcKFTwqFdQoAAdm9TTl6zAgAAAAADEwAAAAQUZm52OjE3QjlBNEFEQTU4QzU2ODAFBkxFR0FDWQ
kimayer
mielket schrieb:

Du verschenkst die Gutscheine? Dann ist es doch kein Problem: Die müssten dann doch wie ein Rabatt funktionieren und nur die Leistung, die durch den Gutschein nicht abgedeckt wird, ist MWSt-pflichtig.

Beim Verkauf eines Gutscheins würde ich es als eine Finanztransaktion sehen, wie wenn man jemandem ein Guthaben einräumt. Es wird dabei noch keine Leistung erbracht. Also 0% MWSt.

Sobald der Gutschein eingelöst wird, würde ich noch einmal auf dasselbe Konto buchen wie die Einnahme aus dem Gutscheinverkauf, nur mit negativem Vorzeichen und dann den ganzen Umsatz mit dem richtigen MWSt.-Satz komplett neu buchen.
 
kimayer
Hallo milket, danke für Deine Antwort. Nein, ich verschenke die Gutscheine nicht, sondern verkaufe die Gutscheine.

Jedenfalls werde ich es dann so machen, ich buche beim Einlösen des Gutscheins mit negativem Vorzeichen. Danke Smile
 
Springe ins Forum:
Forensuche



Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

25.09.2020 11:35:53
gibt es schon was Neues zum Thema? Muss heute meine Umsatzstezer übermitteln, aber Fehler610101210, Fehler im Transferheader, habe keine Idee, was falsch läuft ...

24.09.2020 21:01:43
@nirbhay Neue Daten in Web-Elster hinterlegen und dann mal eine neue Signaturdatei erzeugen, vielleicht hilfts.

24.09.2020 17:50:06
@thomas: Danke für den Link. Bei mir ist es wohl ähnlich. Habe neulich eine zusätzliche Steuernummer für EÜR und USt bekommen. Werde morgen mal beim Amt anrufen.

24.09.2020 17:46:27
Ich wollte eine korrigierte VA für August senden

24.09.2020 16:32:38
@nirbhay Bei was für einem Vorgang taucht das auf. Lese auch hier: https://forum.elst
er.de/anwenderforu
m/forum/elster-pro
gramme/elsterformu
lar/17693-fehlerco
de-610101210

23.09.2020 17:48:14
Elster meldet Fehler. Eric 610101210. Fehler im Transferheader. ???

07.09.2020 14:38:51
@AC hast du auf der download seite vielleicht rechts auf den downloadanzahl eintrag statt unten geklickt?

07.09.2020 14:00:18
@AC Welcher? Mal anderen Browser genutzt?

07.09.2020 08:17:18
DL link ohne funktion?

16.08.2020 14:42:38
@hellles: Lege Konten "/Auslagen" und "/Auslagenerstattun
gen" an. Mit dem Schrägstrich wird es umsatzneutral.

16.08.2020 12:42:25
Hallo, Ich suche Lösungen zum Buchen von Auslagen. Bsp.: Ich kaufe einen Artikel für 100€, bewerte den Kaufvorgang, sende den Artikel an meinen Auftraggeber und erhalte 20€ Vergütung und 100€ Auslagen

01.08.2020 17:13:15
@vonpoll nicht hier, da zu kurz, Forumsthread wäre besser.

31.07.2020 18:12:46
woher stammen im Formular EÜR 2019 in Zeile 63 gezahlte Vorsteuer,Zeile 64 an das FA gezahlte Ust und Zeile 66 übrige abziehbare Betriebskosten die Zahlen. Bei den Betreibsausgaben steht hier eine Zah

24.07.2020 16:07:18
@kkoefteg Lies dir mal diese Seite durch. Auf XML kann er m.E. nicht bestehen: https://www.scopev
isio.com/blog/fina
nzbuchhaltung/gdpd
u-eine-einfache-er
klaerung/

23.07.2020 20:18:59
Hallo zusammen, ich habe zur Zeit Steuerprüfung. Der Prüfer möchte die Buchhaltungsdaten im GdPDU-Format (XML). Ich versuche die Daten im Excel als XML-Daten (nicht Xml-Kalkulationsta
belle 2003) zu s

19,331,870 eindeutige Besuche