07.04.2020 00:01:02
Navigation
· Bugtracker
· Kontakt
· Web Links
· Suche
· Buchtipps
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Mitglieder Online
· Gäste Online: 5

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 14,420
· Neuestes Mitglied: PMDMM
Foren Themen
Neueste Themen
· Umsatzsteuervoranmel...
· Übertragung zum Fin...
· Pendlerpauschale
· Installation unter O...
· Außenprüfung mit E...
Heißeste Themen
· Installation unte... [17]
· Umsatzsteuervoran... [6]
· Pendlerpauschale [5]
· Übertragung zum ... [2]
· Außenprüfung mi... [1]
Aufruf: DATEV Export zu programmieren -- Freiwillige vor!
Da ich immer wieder die gleiche Anforderung bekomme, nämlich einen DATEV-Export bereit zu stellen, möchte ich dafür einmal ein Lösung finden.

DATEV ist ja nun ein besonderer Verein, eine Art Standesorganisation der Steuerberater. Ich habe schon einmal versucht einen Export für eine andere Software zu Programmieren, das Projekt wurde aber gecancelt, da es sich ewig hinzog durch die nur vermittelt möglichen Tests.

Gesucht wird ein Programmierer, der engen Kontakt zu einem Steuerberater hat.

Eine 30-Tage Testversion der DATEV-Software ist auch nur über einen Steuerberater erhältlich.

Das ASCII Import-Format kann man hier einsehen:
http://www.datev.de/files/pub/download/schnittstellenreport/dvrewe_standart_importormate.pdf

Es wäre zunächst zu klären, ob es in der DATEV-Software überhaupt die Möglichkeit gibt, eine einfache Einnahmen-Überschussrechnung zu importieren. Beim Gegenkonto sind immerhin zwei Sternchen -- was auch immer das heißt.

Ist mir im Grunde auch egal, wie derjenige das mit den Nutzungsbedingungen handhabt, ob auch als Freeware/Spendenware oder als Shareware oder Kommerz. Eine Aufwandsentschädigung sollte auf jeden Fall drin sein, wenn man sich mit der DATEV-Bürokratie einlässt. Viel Spaß wird das vielleicht nicht. Aber auf jeden Fall wäre ein ECT-DATEV-Export Plugin ein heißbegehrtes Stück Software. Ich habe dazu bereits dutzende Anfragen. Es gibt ca. 10.000 offiziell registrierte EC&T-Benutzer und offensichtlich eine nicht zu verachtende Anzahl an unregistriert laufenden Versionen. Ein Markt wäre also dafür da...

Aber wie gesagt: Man müsste erstmal diskutieren, ob DATEV-Unterstützung Unsinn wäre und der Bedarf nur ein virtueller, der von unwilligen oder bequemen Steuerberatern herrührt, die die EC&T-Nutzung ihrer Klienten eher skeptisch betrachten und dann doch eine doppelte Buchführung draus machen wollen -- oder ob E/Ü-Rechnungen von DATEV unterstützt werden. Evtl. wäre auch ein Mittelweg, die Gegenkonten aus den Kassenbuchkürzeln zu erzeugen... aber wie gesagt: das wäre zu diskutieren. Ich bin selbst kein Steuerberater und habe da wenig Einblick.

Mehr dazu im Forums-Thread.
Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
Forensuche



Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

31.03.2020 13:52:52
@Cumulus Da machst Du am besten einen neuen Betrieb auf (im Menü unter Filter).

29.03.2020 18:49:29
Wie buche ich Nebeneinnahmen aus Ladenvermietung: Ich bin Freiberufler und habe zudem einen kleinen Ladenraum, der gewerblich vermietet ist. Kann ich diese Vermietung mit easy cash abwickeln? Dank f

29.03.2020 15:47:38
bei "Formulare" erscheint keine Voranmeldung für 2020 - es endet mit 12/2019 , auch die Jahrs-Umsatzsteuer
erklärung 2019 erscheint nicht !! ??

23.03.2020 20:20:17
Corona-Hilfen unter https://www.easyc.
..ad_id=4013

23.03.2020 16:47:14
Wenn die Abschreibung in 04/2020 ist knn sie in der I/2020 Vorsteuer nicht auftauchen - zumal die AfA Netto ist

19.03.2020 14:01:34
Ja, im FAQ: https://www.easyct
.de/faq.php?cat_id
=4#faq_16

19.03.2020 12:00:51
Hallo! Habe riesen Problem. Immer wenn ich das Programm starte kommt: Programm neu installiert.... und ich muss alle Grunddaten neu eingeben, Name, Finanzamt, Kontenplan usw. wer weiß Abhilfe??? Shock

19.03.2020 09:10:32
Hallo! wie kann ich den Kontenrahmen für alle Umsatzsteuervoranm
eldungen 2020 auf einmal ändern?

13.03.2020 11:23:24
Das ist für Kleinunternehmen, die das Feld nicht brauchen, weil sie keine MWSt. bezahlen müssen.

05.03.2020 20:48:40
Welche Funktion hat beim Fenster Ausgabe buchen das Häckchen neben dem Mehrwertsteuer-Wer
t?

03.03.2020 09:51:19
Danke Thomas für das update und seine Aktualisierungen!!

11.02.2020 17:32:50
@ghosta: habe ich berichtigt; liegt schon in Downloads -> Formualrarchiv; wird demnächst auch ein Programmupdate geben.

11.02.2020 14:34:16
Ich hatte gefühlt 10 mal alles gecheckt und dann hat's tatsächlich daran gelegen... Tja, wenn "das Problem" vor dem Gerät sitzt ;-). DANKE

11.02.2020 13:35:13
@eiken Hast Du in den Einstellungen oben rechts auch das EÜR 2019 ausgewählt? @UGH Das ist für Kleinunternehmen ohne USt und der neue Steuersatz-Slot für AT & CH.

10.02.2020 11:54:10
Hallo Thomas, ich will ein neues Konto Laufende EDV-Kosten einrichten, finde aber in der Liste der Felder das in deiner Mail benannte neue Feld 1228 nicht. Was mache ich falsch? Danke!

18,041,185 eindeutige Besuche