28.09.2020 18:10:14
Navigation
· Bugtracker
· Kontakt
· Web Links
· Suche
· Buchtipps
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Mitglieder Online
· Gäste Online: 3

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 14,503
· Neuestes Mitglied: compcat
Foren Themen
Neueste Themen
· Umsatzsteuervoranmel...
· Mwst 5%
· Neue USt-Sätze ab 0...
· §13b / Reverse Char...
· MWST nachträglich ...
Heißeste Themen
· §13b / Reverse C... [25]
· Neue USt-Sätze a... [16]
· Umsatzsteuervoran... [3]
· Mwst 5% [3]
v1.42 released
Dies sind die Änderungen zur v1.41:
  • Beim Jahreswechsel wird beim Speichern-Dialog jetzt derselbe Verzeichnispfad vorgegeben in dem schon die Datei des alten Jahres gespeichert war und es wird abgefragt, ob Die Datei mit dem neuen Buchungsjahr gleich geöffnet werden soll.
  • Kosmetischer Bugfix: Die Abschreibungsgenauigkeit pro Buchung (GWG-Pool) wurde beim Jahreswechsel nicht mit übernommen, stattdessen wieder der Default-Wert 'entspr. Einstellungen' gesetzt. Allerdings hat das keinen Effekt auf die Zahlen, weil ab der 2. Jahresrate nur noch stumpf der Restwert heruntergezählt wird, bis er bei null ist.
  • Das Programm sollte sich nun weniger zickig verhalten, wenn neue Dokumente erzeugt wurden, die aber nie gespeichert wurden (z.B. um eine Funktion zu testen). Früher kam dann immer die Eingabe des Buchungsjahrs & Währung.
  • Der Währungs-Konvertierungsdialog bei Datei->Neu ist nun auch endlich raus. Das Währungskürzel wird nun aus den Daten der Systemsteuerung vorgegeben und kann im Buchungsjahr-wählen Dialog geändert werden.
  • Den Zusatz "(einschl. Umsatzsteuer)" bei der Freestyle-EÜR entfernt, wenn tatsächlich alles mit 0% MWSt gebucht wurde.
  • Die Freestyle-EÜR sollte jetzt auch mehrseitig korrekt drucken.
  • Im UST-Voranmeldungsformular habe ich die experimentellen Felder 1489, 1493, 1495, 1195, 1094, 1494, 2052, 1473 und 1484 nun entfernt. Felder 74 und 85 wurden korrekterweise in Einnahmen-Felder verwandelt. Das automatische Rausrechnen der MWSt., z.B. bei innergem. Erwerben, führte doch zu viel Komplexität. In Zukunft gilt die Regel: Wer ein Einnahmen-Konto der UStVA explizit nutzt, das nichts mit den implizit berechneten Steuern der Umsätze der Felder 81, 86 und 35 zu tun hat, (z.B. innergem. Erwerbe, Feld 89), muss Netto- und Steuer-Betrag mit 0% auf die jeweiligen Felder verbuchen (z.B. bei innergem. Erwerben den Netto-Anteil auf das Ausgaben Konto, das mit Feld 89 verknüpft ist, und den Steuer-Anteil auf ein Einnahmen-Konto, das mit Feld 1189 verknüpft ist). Bei den Ausgaben-Feldern 52, 73 und 84 kann man, um sich eine Buchung zu sparen, die Vorsteuer in der Ausgaben-Buchung implizit angeben. Dazu ein Beispiel, weil ich immer wieder merke, dass das falsch verbucht wird. Beispiel eBay-Gebühren (O-Ton eBay: "Da die Dienstleistung von eBay von außerhalb Deutschlands erbracht wird, können Gewerbetreibende in der Regel nicht, wie sonst üblich, die auf eBay-Gebühren bezahlte Mehrwertsteuer als Vorsteuer geltend machen. Wenn Sie ein Gewerbe betreiben, lassen Sie sich deshalb von eBay Nettorechnungen ausstellen. Weitere Informationen hier: http://pages.ebay.de/help/account/vat-business.html"): 100 EUR von der eBay Netto-Rechnung, dort 19% draufrechnen, also brutto 119 EUR verbuchen mit 19% als Ausgaben auf ein mit Feld 52 verknüpftes Konto; dann über eine 2. Buchung die 'imaginär ausgewiesenen' 19 EUR UST auf ein mit Feld 53 verknüpftes Konto verbuchen (selbstverständlich dabei 0% einstellen). Mehr dazu in diesem Thread: http://www.easyct.de/fusion_forum/viewthread.php?forum_id=5&thread_id=922
Zum Download hier klicken.
Kommentare
8974 #1 ehu
, 25.02.2009 11:03:49
Habe die Version 1.38. Leider kann damit keine Einnahme/Überschußrechnung für 2007 erstellt werden.
Wie kann ich diese E/Ü-Rechnung für das Jahr 2007 erstellen?
1 #2 mielket
, 25.02.2009 11:41:48
Findest Du unter Downloads -> verschiedenes Nützliches.
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
Forensuche



Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

25.09.2020 11:35:53
gibt es schon was Neues zum Thema? Muss heute meine Umsatzstezer übermitteln, aber Fehler610101210, Fehler im Transferheader, habe keine Idee, was falsch läuft ...

24.09.2020 21:01:43
@nirbhay Neue Daten in Web-Elster hinterlegen und dann mal eine neue Signaturdatei erzeugen, vielleicht hilfts.

24.09.2020 17:50:06
@thomas: Danke für den Link. Bei mir ist es wohl ähnlich. Habe neulich eine zusätzliche Steuernummer für EÜR und USt bekommen. Werde morgen mal beim Amt anrufen.

24.09.2020 17:46:27
Ich wollte eine korrigierte VA für August senden

24.09.2020 16:32:38
@nirbhay Bei was für einem Vorgang taucht das auf. Lese auch hier: https://forum.elst
er.de/anwenderforu
m/forum/elster-pro
gramme/elsterformu
lar/17693-fehlerco
de-610101210

23.09.2020 17:48:14
Elster meldet Fehler. Eric 610101210. Fehler im Transferheader. ???

07.09.2020 14:38:51
@AC hast du auf der download seite vielleicht rechts auf den downloadanzahl eintrag statt unten geklickt?

07.09.2020 14:00:18
@AC Welcher? Mal anderen Browser genutzt?

07.09.2020 08:17:18
DL link ohne funktion?

16.08.2020 14:42:38
@hellles: Lege Konten "/Auslagen" und "/Auslagenerstattun
gen" an. Mit dem Schrägstrich wird es umsatzneutral.

16.08.2020 12:42:25
Hallo, Ich suche Lösungen zum Buchen von Auslagen. Bsp.: Ich kaufe einen Artikel für 100€, bewerte den Kaufvorgang, sende den Artikel an meinen Auftraggeber und erhalte 20€ Vergütung und 100€ Auslagen

01.08.2020 17:13:15
@vonpoll nicht hier, da zu kurz, Forumsthread wäre besser.

31.07.2020 18:12:46
woher stammen im Formular EÜR 2019 in Zeile 63 gezahlte Vorsteuer,Zeile 64 an das FA gezahlte Ust und Zeile 66 übrige abziehbare Betriebskosten die Zahlen. Bei den Betreibsausgaben steht hier eine Zah

24.07.2020 16:07:18
@kkoefteg Lies dir mal diese Seite durch. Auf XML kann er m.E. nicht bestehen: https://www.scopev
isio.com/blog/fina
nzbuchhaltung/gdpd
u-eine-einfache-er
klaerung/

23.07.2020 20:18:59
Hallo zusammen, ich habe zur Zeit Steuerprüfung. Der Prüfer möchte die Buchhaltungsdaten im GdPDU-Format (XML). Ich versuche die Daten im Excel als XML-Daten (nicht Xml-Kalkulationsta
belle 2003) zu s

19,320,797 eindeutige Besuche