06.12.2019 08:52:22
Navigation
· Bugtracker
· Kontakt
· Web Links
· Suche
· Buchtipps
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Mitglieder Online
· Gäste Online: 5

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 14,336
· Neuestes Mitglied: RuhrStones
Foren Themen
Neueste Themen
· Rückkehr zur Kleinu...
· Mietnebenkosten
· Anlagenverzeichnis P...
· Betriebsprüfung Kneipe
· Wie benutzt man die ...
Heißeste Themen
· Mietnebenkosten [12]
· Rückkehr zur Kle... [3]
EasyCash&Tax v1.58 verfügbar
EC&T v1.58 enthält gegenüber v1.57 folgende Änderungen:
  • Formulare für 2013
  • Bugfix: Bei Split-Buchungen wurde die Einnahmen-Buchung falsch einsortiert. Den Fehler hatte ich im Zuge der Schnelligkeits-Optimierungen der v1.53 eingebaut.
  • Bugfix: Wenn ohne MWSt. gebucht wurde (also immer 0%) wurden in der Bestandskontenansicht die Brutto-Beträge nicht angezeit.
  • Totgeschaltet: Die Buchungsnummernprefixe B und K erzeugen nun keine laufenden Buchungs- nummern für Bank und Kasse mehr. Die Funktion ist durch die Bestandskontenfunktion obsolet geworden und es gab Beschwerden deswegen, weil bei Buchungsnummern, die mit B oder K begannen, der Fokus nach Eingabe des Buchstaben sofort ins nächste Dialogfeld sprang.
  • Performance: Wenn als Datenverzeichnis ein Netzwerkpfad in UNC Nomenklatur (\\Computername\Freigabename\Unterverzeichnis) angegeben wurde, sollte das Starten des Programms und vor allem das Speichern der Einstellungen wesentlich schneller gehen.
  • Feature: 36 neue Bestandskonten-Icons von zuvor noch nicht vertretenen Banken (Dank an Herbert für die Mühe!)
  • Modernisierung: Daten wie die Registriernummer, Mandanten und das Datenverzeichnis werden jetzt in der System-Registrierung gespeichert. Diese Informationen können über zwei neue Datei- Menüpunkte nun auf einfache Weise gesichert bzw. bei einer Neuinstallation des Betreibssystems wieder hergestellt werden. Die Speicherung der globalen Einstellungen in der Regirsty soll Problemen mit Vista und späteren Windows-Versionen begegnen, deren virtuelle Dateisystem- Schicht manchmal dafür sorgte, dass diese Daten verloren gingen.
  • Bugfix: in der v1.57 waren Komponenten enthalten, die für ein paar Betriebssysteminstallationen problematisch waren. Bei der Installation führte das manchmal zu dem Fehler "DLL/OCX konnte nicht registriert werden". Bei der großen Masse der Nutzer trat der Fehler nicht auf, weil die entspr. Bibliotheken bei aktuelleren Windows-Versionen schon vorinstalliert sind. Siehe auch Bugtracker #871 oder auf http://www.easyct.de/fusion_forum/viewthread.php?forum_id=3&thread_id=2100
ERLÄUTERUNGEN ZU DEN DEUTSCHEN FORMULAREN:

Bei Umsatzsteuervoranmeldung und -erklärung gab es keinerlei Änderungen gegenüber den Vorjahren. Bei der EÜR ist Feld 1184 "erwerbsbedingte Kinderbetreuungskosten" und Feld 2122 "Auflösung von Ansparabschreibungen nach § 7g Abs. 7 und 8 EStG weggefallen. Sollten auf Seite 3 rechts am Rand noch Beträge auftauchen, bitte umbuchen! Hinweis: Die Kinderbetreuungs- kosten" werden nicht mehr als Betriebsausgaben behandelt, sondern als Sonderausgaben im Einkommensteuererklärungsformular berücksichtigt.

SICHERUNG DER REGISTRIERUNGINFORMATIONEN

Nach dem Start der neuen v1.58 ist es empfehlenswert unter Menü -> Datei -> "Registrierungsinformationen sichern" einmal ein Backup der neu in der System-Registry abgelegten Daten zu machen. Darin gespeichert sind mehr oder weniger wichtige übergreifende Daten wie

  • der Registriercode
  • das Datenverzeichnis bzw. die Mandantenverzeichnisse, -namen und -icons
  • Fensterpositionen
  • Status des "Tipp des Tages" oder anderer Benutzerspezifischer Präferenzen
Kommentare
6842 #1 Phrixos-IT
, 26.01.2013 08:31:21
nach löschen der esct.ini im Windows Verz. sind alle selber angelegten Konten weg. Auch durch Rückkopieren der Sicherung nicht wieder herstellbar! So was darf es net geben!
1 #2 mielket
, 04.02.2013 15:47:20
Die selbst angelegten Konten sind in der easyct.ini im Datenverzeichnis gespeichert. Dem Programm fehlte wohl nur der Verweis, wo sich das Datenverzeichnis befindet. Der wiederum ist tatsächlich in der Windows-Easyct.ini zu finden gewesen bzw. jetzt in der Registry. Im Zweifelsfall muss das Datenverzeichnis nochmal manuell (unter Menü->Datei->Datenverzeichnis auswählen) eingestellt werden.
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
Forensuche



Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

21.11.2019 23:07:38
@Ina Links oben auf die Geldsäule klicken dort dann auf Export. Die beiden *.csv lassen sich in Excel überführen.

21.11.2019 18:26:41
Ich möchte die einzelnen Einnahmen und Ausgaben gern im Excelformat speichern bekommen nur die Zusammenfassung E/Ü

19.11.2019 14:46:09
Danke!

19.11.2019 10:41:01
... Dafür am Besten ein mit EÜR-Feld(1)108 verknüpftest Konto anlegen und dann jeweils für die Jahrhres-USt-Erkl.
bei Mein Elster oder ElsterFormular herausrechnen.

19.11.2019 10:33:38
@KlausWei: Das USt-Formular ist gegenwärtig in EC&T nur ein aufs Ganze Jahr erweitertes USt-Voranmeldungsf
ormular. Deshalb wird Feld 179 noch nicht unterstützt. ...

18.11.2019 16:19:09
Aber ich kann dafür keine Zuordnung der Konten finden? unentgeltliche wertabgaben - sonstige leistungen nach § 3 absatz 9a ustg zu 19 prozent

18.11.2019 16:05:56
Hallo! Die Private PKW Nutzung wird im USt-Erklärungsform
ular zum Feld 177 hinzugerechnet. Mein Finanzbeamter sagt, es müsse ins Feld 179 Unentgeltliche Wertabgaben, Sonstige Leistung

18.11.2019 13:21:17
@ghosta: nimm einfach das Formular für 2018.

17.11.2019 17:28:09
Hallo, würde gerne zur Kontrolle schon mal eine E/Ü für 2019 ansehen. Gibt es da ein Formular oder kann man das für 2018 irgendwie ändern? Danke und lG, Angela

14.11.2019 16:33:46
Wo werden umsatzsteuerfreie Umsätze mit der Schweiz gebucht?

09.11.2019 13:42:14
Bei Centbeträgen kommt die Differenz dadurch, dass die Steuer in den Formulare von den auf ganze € gerundeten Bemessungsgrundlag
en abgeleitet werden.

06.11.2019 18:03:13
@KlausWei z.B. durch fehlerhafte Kontenzuweisung, daher alles mal prüfen.

05.11.2019 13:52:55
Wodurch kann Differenz in EÜR und Umsatzsteuererklär
ung entstehen bei den Einnahmen?

09.09.2019 16:56:14
hat super geklappt

13.08.2019 08:57:23
Herzlichen Dank!

16,940,220 eindeutige Besuche