14.04.2021 09:25:55
Navigation
· Bugtracker
· Kontakt
· Web Links
· Suche
· Buchtipps
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Mitglieder Online
· Gäste Online: 5

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 14,613
· Neuestes Mitglied: marowi
Foren Themen
Neueste Themen
· USTVA - reverse char...
· Rechnungsprogramm Fa...
· Formular Umsatzsteue...
· E/Ü Jahr nicht übe...
· AfA Kleinunternehmer
Heißeste Themen
· Installation ab C... [23]
· AfA Kleinunternehmer [4]
· Wo buche ich geka... [4]
· USTVA - reverse c... [2]
· Formular Umsatzst... [2]
EasyCash&Tax v1.27 verfügbar
Die 1.27 enthält nun das aktuelle und offizielle 4-seitige EÜR-Formular. Bekannte Mängel sind, dass das Feld 119 in Zeile 2 noch nicht unterstützt wird (Umsätze nach § 19 Abs. 3 Nr. 1 und 2 UStG) und das Fahrtenbuch-Plugin muss noch mit einigen weiteren Kontenzuweisungen ergänzt werden, damit es reibungslos funktioniert.



Um das EÜR-Formular nutzen zu können müssen den Konten unter
Einstellungen->E/Ü-Konten die Felder im Formular zugewiesen werden. Die
Felder im Formular bilden quasi Oberkategorien, denen kein, ein, oder
mehrere Konten zugewiesen werden können. Das Ergebnis lässt sich mit dem
neuen Menüpunkt 'Formulare' anzeigen. Wenn es eingeblendet ist kann man
mit Datei->Drucken (oder dem entspr. Knopf in der Symbolleiste) das
Formular direkt ohne Umweg über den Druckauswahldialog ausdrucken. Durch
Drücken des Ansicht-Knopfs gelangt man wieder in die Journalansicht.

Für alle, denen es zu mühsam ist, jedes einzelne Konto des bestehenden
Kontenrahmens einem EÜR-Feld zu zu weisen -- oder wer noch nie so
glücklich war mit dem eigenen Kontenrahmen -- hier ein Tipp:
Installiert man die Version 1.27 in ein ganz neues Verzeichnis (oder
löscht man alle Einnahmen- und Ausgaben-Konten) werden beim Start des
Programms die Felder des EÜR-Formulars direkt als Konten übernommen.
Die nicht benötigten Konten können dann in den Einstellungen gelöscht
werden.

Bei Fragen, Unstimmigkeiten oder Problemen bitte ich zunächst einen
Blick in den eigens dafür geschaffenen Forums-Thread zu werfen.

Die Anleitung zum Ausfüllen findet man auf den Seiten des BMF.

Wer Betriebseinnahmen unter 17.500 Euro hat ist übrigens nicht
verpflichtet das EÜR-Formular zu benutzen und kann in gewohnter Weise
weiterhin eine Freestyle-Einnahmen/Überschussrechnung machen.

Am Ende des Monats wird es dann das nächste Update geben mit dem neuen
UmSt-Voranm.-Formular, das dann den selben Formulargenerator benutzt, was
den Vorteil hat, dass dann endlich sämtliche Felder des UVA-Formulars
unterstützt werden, jedoch den Nachteil birgt, dass wie bei dem EÜR-
Formular noch einmal sämtliche benutzte Konten einzeln den Formularfeldern
zugewiesen werden müssen.

Übrigens ist es auch möglich, 'Formulare' für eigene Auswertungen zu
entwerfen, und zwar unter Menü->Formulare->'neues Formular erzeugen'.
Mit der rechten Maustaste im Formular auf dem Bildschirm können dann
Felder definiert werden. Das Formular wird mit der Endung .ecf im XML-
Format gespeichert. Man kann es mit einem toleranten Browser wie Mozilla
oder Firefox anzeigen lassen. Wenn Bedarf besteht, kann ich eine kleine
Anleitung verfassen, wie man das genau macht.
Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
Forensuche



Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

07.04.2021 14:32:35
@susann Du kannst nur das buchen, was du bekommst. Wenn keine Rechnung mit USt dann eben Brutto für Netto. USt darfst du nicht mal so annehmen. Geh auf das Unternehmen zu und verlnge korrekte Abrechnu

06.04.2021 14:36:15
habe Gutschriften für 2020 in 2021 bekommen ohne plausiblen MwSt-Satz wegen gleichbleibenden Abschlagszahlungen
. Wie kann ich nun beim Buchen den Nettobetrag und den Mehrwertsteuerbetr
ag ändern?

06.04.2021 09:36:25
Selbsterstellte Konten werden nicht ins neue Jahr übernommen. Was kann ich tun?

03.04.2021 17:33:15
@tamschaf Was willst du machen? Besser wäre es einen Forumsbeitrag zu schreiben.

02.04.2021 21:58:38
Unter Einstellungen bei E/Ü Konten taucht die USt-Erklärung in der Kategorie USt-VA auf. Scheinbar lassen sich dann auch Felder nicht mehr zuordnen..

18.03.2021 15:50:19
@Athos EÜR geht nur aus ElsterWeb, noch nicht aus EC&T

18.03.2021 14:49:42
Wie kann ich meine EÜ2020 online ans Finanzamt senden?

12.03.2021 11:26:05
@RomanAlex Wenn Du den Antrag auf Dauerfristverl. stellst, trägst Du den Betrag einmal in den Einstellungen ein. Er wird dann aber natürlich nur bis Dezember gemerkt. Oder worum gehts?

09.03.2021 18:12:18
Wäre schön wenn das Bestehen einer Dauerfristverlänge
rung für den USt-Voranmeldezeit
raum erkannt (durch manell vorgenommene Änderung des Zeitraums) und für die Zukunft gemerkt würde ;-)

08.03.2021 14:14:26
Mac App Thread ist hier: https://www.easyct
.de/forum/viewthre
ad.php?thread_id=4
045&rowstart=21 -- Im letzten Absatz ist der Link zur Testversion.

05.03.2021 15:37:23
Version für Mac ...hatte ich schon einmal runtergeladen. Ein Freund von mir möchte das auch haben. Finde den Downloadlink auf eurer Seite leider nicht nicht mehr. Help! Wink Thx!

28.02.2021 13:20:52
@oekolog Wo genau tauchen die Zahlen nicht auf? Mach mal einen Foren-Thread dazu auf und beschreibe detailliert Beispiel-Buchungen
, so wie Du sie gemacht hast.

28.02.2021 10:42:22
noch einmal Reverse Charge habe alles gemacht wie in der Anleitung - aber die Reverse Zahlen tauchen nicht auf - was habe ich falsch gemacht - oekolog

23.02.2021 08:32:52
Gelöst! Datumsformat war auf TT MM JJJJ eingestellt,richti
g ist TT MM JJ!

23.02.2021 08:07:46
Fehlermeldung bei CSV Import: "... kann nicht in den Datentyp Datum konvertiert werden ..." Was mache ich falsch?

20,794,659 eindeutige Besuche