13.12.2019 16:24:16
Navigation
· Bugtracker
· Kontakt
· Web Links
· Suche
· Buchtipps
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Mitglieder Online
· Gäste Online: 8

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 14,337
· Neuestes Mitglied: aradii
Foren Themen
Neueste Themen
· Umzug auf neue Festp...
· Schnell ans Ende ein...
· Rückkehr zur Kleinu...
· Mietnebenkosten
· Anlagenverzeichnis P...
Heißeste Themen
· Schnell ans Ende ... [5]
· Umzug auf neue Fe... [0]
EasyCash&Tax v1.27 verfügbar
Die 1.27 enthält nun das aktuelle und offizielle 4-seitige EÜR-Formular. Bekannte Mängel sind, dass das Feld 119 in Zeile 2 noch nicht unterstützt wird (Umsätze nach § 19 Abs. 3 Nr. 1 und 2 UStG) und das Fahrtenbuch-Plugin muss noch mit einigen weiteren Kontenzuweisungen ergänzt werden, damit es reibungslos funktioniert.



Um das EÜR-Formular nutzen zu können müssen den Konten unter
Einstellungen->E/Ü-Konten die Felder im Formular zugewiesen werden. Die
Felder im Formular bilden quasi Oberkategorien, denen kein, ein, oder
mehrere Konten zugewiesen werden können. Das Ergebnis lässt sich mit dem
neuen Menüpunkt 'Formulare' anzeigen. Wenn es eingeblendet ist kann man
mit Datei->Drucken (oder dem entspr. Knopf in der Symbolleiste) das
Formular direkt ohne Umweg über den Druckauswahldialog ausdrucken. Durch
Drücken des Ansicht-Knopfs gelangt man wieder in die Journalansicht.

Für alle, denen es zu mühsam ist, jedes einzelne Konto des bestehenden
Kontenrahmens einem EÜR-Feld zu zu weisen -- oder wer noch nie so
glücklich war mit dem eigenen Kontenrahmen -- hier ein Tipp:
Installiert man die Version 1.27 in ein ganz neues Verzeichnis (oder
löscht man alle Einnahmen- und Ausgaben-Konten) werden beim Start des
Programms die Felder des EÜR-Formulars direkt als Konten übernommen.
Die nicht benötigten Konten können dann in den Einstellungen gelöscht
werden.

Bei Fragen, Unstimmigkeiten oder Problemen bitte ich zunächst einen
Blick in den eigens dafür geschaffenen Forums-Thread zu werfen.

Die Anleitung zum Ausfüllen findet man auf den Seiten des BMF.

Wer Betriebseinnahmen unter 17.500 Euro hat ist übrigens nicht
verpflichtet das EÜR-Formular zu benutzen und kann in gewohnter Weise
weiterhin eine Freestyle-Einnahmen/Überschussrechnung machen.

Am Ende des Monats wird es dann das nächste Update geben mit dem neuen
UmSt-Voranm.-Formular, das dann den selben Formulargenerator benutzt, was
den Vorteil hat, dass dann endlich sämtliche Felder des UVA-Formulars
unterstützt werden, jedoch den Nachteil birgt, dass wie bei dem EÜR-
Formular noch einmal sämtliche benutzte Konten einzeln den Formularfeldern
zugewiesen werden müssen.

Übrigens ist es auch möglich, 'Formulare' für eigene Auswertungen zu
entwerfen, und zwar unter Menü->Formulare->'neues Formular erzeugen'.
Mit der rechten Maustaste im Formular auf dem Bildschirm können dann
Felder definiert werden. Das Formular wird mit der Endung .ecf im XML-
Format gespeichert. Man kann es mit einem toleranten Browser wie Mozilla
oder Firefox anzeigen lassen. Wenn Bedarf besteht, kann ich eine kleine
Anleitung verfassen, wie man das genau macht.
Kommentare
Es wurden noch keine Kommentare verfasst.
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
Forensuche



Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

21.11.2019 23:07:38
@Ina Links oben auf die Geldsäule klicken dort dann auf Export. Die beiden *.csv lassen sich in Excel überführen.

21.11.2019 18:26:41
Ich möchte die einzelnen Einnahmen und Ausgaben gern im Excelformat speichern bekommen nur die Zusammenfassung E/Ü

19.11.2019 14:46:09
Danke!

19.11.2019 10:41:01
... Dafür am Besten ein mit EÜR-Feld(1)108 verknüpftest Konto anlegen und dann jeweils für die Jahrhres-USt-Erkl.
bei Mein Elster oder ElsterFormular herausrechnen.

19.11.2019 10:33:38
@KlausWei: Das USt-Formular ist gegenwärtig in EC&T nur ein aufs Ganze Jahr erweitertes USt-Voranmeldungsf
ormular. Deshalb wird Feld 179 noch nicht unterstützt. ...

18.11.2019 16:19:09
Aber ich kann dafür keine Zuordnung der Konten finden? unentgeltliche wertabgaben - sonstige leistungen nach § 3 absatz 9a ustg zu 19 prozent

18.11.2019 16:05:56
Hallo! Die Private PKW Nutzung wird im USt-Erklärungsform
ular zum Feld 177 hinzugerechnet. Mein Finanzbeamter sagt, es müsse ins Feld 179 Unentgeltliche Wertabgaben, Sonstige Leistung

18.11.2019 13:21:17
@ghosta: nimm einfach das Formular für 2018.

17.11.2019 17:28:09
Hallo, würde gerne zur Kontrolle schon mal eine E/Ü für 2019 ansehen. Gibt es da ein Formular oder kann man das für 2018 irgendwie ändern? Danke und lG, Angela

14.11.2019 16:33:46
Wo werden umsatzsteuerfreie Umsätze mit der Schweiz gebucht?

09.11.2019 13:42:14
Bei Centbeträgen kommt die Differenz dadurch, dass die Steuer in den Formulare von den auf ganze € gerundeten Bemessungsgrundlag
en abgeleitet werden.

06.11.2019 18:03:13
@KlausWei z.B. durch fehlerhafte Kontenzuweisung, daher alles mal prüfen.

05.11.2019 13:52:55
Wodurch kann Differenz in EÜR und Umsatzsteuererklär
ung entstehen bei den Einnahmen?

09.09.2019 16:56:14
hat super geklappt

13.08.2019 08:57:23
Herzlichen Dank!

17,006,031 eindeutige Besuche