27.10.2021 09:37:46
Navigation
· Bugtracker
· Kontakt
· Web Links
· Suche
· Buchtipps
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Mitglieder Online
· Gäste Online: 5

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 14,691
· Neuestes Mitglied: strenge1969
Foren Themen
Neueste Themen
· EÜR und Mein Elster
· USt-Erstattung, Kont...
· Mehrwertsteuer!
· EÜR-Übersicht - be...
· Druck-Problem: Es er...
Heißeste Themen
· EÜR und Mein Elster [5]
· Druck-Problem: Es... [4]
· GWG Pool rechnet ... [4]
· USt-Erstattung, K... [2]
· Mehrwertsteuer! [2]
Momentane Probleme mit Winston und der Quartals-UST-Voranmeldung
Seit wenigen Tagen häufen sich die Meldungen, dass die Übertrag der EC&T UST-Voranm. nicht korrekt funktioniert.

Der Winston-Entwickler scheint momentan nicht erreichbar zu sein.

Symptom ist, dass trotz der Auswahl eines 2007er Voranmeldungszeitraums im Winston-Plugin Winston noch das 2006er-Formular vorgibt mit dem 16% MWSt.-Feld.

Bis das Problem gelöst ist, empfehle ich die Ergebnisse des EC&T-Formulars manuell in Winston einzutragen. Das sollte gehen.

Zum Bugtracker-Vorgang.
Kommentare
1 #1 mielket
, 11.04.2007 04:19:03
Ein Benutzer meinte, das Problem würde folgendermaßen behoben werden können:

- aktuellen Winston Version installieren
- aktuelle dll für ECT installieren
- Übertragen mit Winston anklicken
- Anmeldezeitraum von 2007 auf 2006 ändern
- Anmeldezeitraum von 2006 auf 2007 ändern

Ich kann das nicht bestätigen, weil ich den Fehler nicht reproduzieren kann, aber vielleicht hilft es ja generell.
8286 #2 sollievo
, 14.04.2007 13:50:46
Wir machen die UST monatlich ... fast das gleiche Problem. Die Lösung war: Winston manuell starten ... Daten rüber (klick: Zeitraum in ECT angeben). Und dann geht's. Smile
Wir haben aktuelle Versionen von Winston und EC&T laufen (AMD Athlon 64, 3000+, Win2K -5). Habe auch stundenlang dagesessen und wollte schon über ELSTER mit Direkteingabe ... das kann's aber nicht sein. Meine Meinung: wir arbeiten mit Computern ... mich wundert nichts mehr!
1 #3 mielket
, 15.04.2007 09:05:15
Ja, das ist Murphy. Sowas passiert natürlich genau dann, wenn der entspr. Entwickler gerade in Urlaub oder auf andere Art unerreichbar ist.
267 #4 robert wiegner
, 16.04.2007 15:58:06
Olaf hat im Bugtracker geschrieben: "Jetzt habe ich eine neue Version von Winston (02071W) ins Netz gestellt. Damit sollten diese Probleme behoben sein.
Ich bitte um Rückmeldung.
Olaf Stüben"
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
Forensuche



Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

26.10.2021 13:14:45
Ich suche nach den Konten 1774/1772 und 1574/1572. Wie kann ich diese einrichten? Es geht um UST / VST EU -Erwerb. Anyone?

05.10.2021 10:57:57
@SaRu ja, unter Einstellungen -> E/Ü-konten

03.10.2021 19:17:10
Hallo, der Druck Buchunsgjournal nach Konto erzeugt für jedes Konto eine neue Seite - das war früher mal anders. Gibt es da eine Einstellung? Gruß SR

02.09.2021 14:12:03
@rega64 Das kann nur ein Hellseher wissen, wenn Du kein Details erwähnst. Besser im Forum posten. Wink

31.08.2021 13:02:12
Hallo, ich kann die BWA nicht drucken. Was mache ich falsch? Danke für Hilfe Smile

22.08.2021 17:03:51
Hallo Herr Mielke, ich habe ein Problem beim Drucken des Buchungsjournals (nach Konten): Im Druck erscheinen nur Trennlinien und Schattierungen, aber keine Daten! Ich nutze v2.41.

21.08.2021 00:22:27
Ok,danke!

19.08.2021 13:16:02
Das ist nicht komplett falsch.

18.08.2021 16:03:54
Kann man auch ein Konto namens Rückzahlungen bei Ausgaben führen oder wäre das dann komplett falsch?

13.08.2021 16:40:17
Wenn man etwas zurück bekommt, dann steigt ja der eigene Lagerbestand. Die vorher erzielte Einnahme fällt ja wieder weg, daher kommen beide Methoden zum selben Ergebnis.

13.08.2021 16:08:24
Hallo Mielket,wieso unter Umsatzsteuerliche Betriebseinnahmen,
ist doch eine Ausgabe,würde ja meinen Umsatz erhöhen statts zu senken,oder?

13.08.2021 15:00:27
@Beginning Die anarchistische Methode, um die Umsatzhöhe zu reduzieren, wäre es, die gleiche Buchung mit negativem Vorzeichen zu buchen. Ansonsten ganz normal unter umsatzsteuerliche Betriebseinnahmen

12.08.2021 20:16:58
Hallo zusammen,kann mir bitte jemand sagen,unter welchen Konto ich Retouren,also Warenrückgaben buchen soll?Vielen Dank für die Hilfe im vorraus Michael

01.08.2021 13:30:22
@Sabine Das MWSt.-Feld lässt Tastatureingaben zu. Ansonsten kannst Du in den Einstellungen vier der häufigsten Sätze vorgeben, die beim Buchen in der Drop-Down-Liste erscheinen.

27.07.2021 12:17:14
ich bin noch kein registrierter Nutzer, möchte aber die EÜR2020 hierüber machen. Allerdings erscheinen die neuen Steuerätze ab Juli 2020 nicht als Auswahl. Was muss ich tun, um 16 und 5% zu bekommen?

22,262,777 eindeutige Besuche