10.12.2023 01:59:32
Navigation
· Bugtracker
· Kontakt
· Web Links
· Suche
· Buchtipps
Login
Benutzername

Passwort



Noch kein Mitglied?
Klicke hier um dich zu registrieren

Passwort vergessen?
Um ein neues Passwort anzufordern klicke hier.
Mitglieder Online
· Gäste Online: 3

· Mitglieder Online: 0

· Mitglieder insgesamt: 15,021
· Neuestes Mitglied: Amin
Foren Themen
Neueste Themen
· Programm sagt, es w...
· Einstellungen > E/Ü...
· Speichern nicht mehr...
· demnächst mit EÜR...
· gelöst: Kontofeld w...
Heißeste Themen
· demnächst mit E... [8]
· Speichern nicht m... [7]
· Programm sagt, es... [6]
· Einstellungen > E... [4]
Vorabversion 1.37 mit UVA-Formular für Januar
... naja mutig. Macht einfach eine Kopie des Programmverzeichnis und der aktuellen 2009er Buchungsdatei und es kann eigentlich nichts schiefgehen.

Dies sind die Änderungen bis jetzt:

  • Beim Löschen/Ändern von Buchungen mit Maus-Rechtsklick wird nun die betroffene Buchung im Journal eindeutig markiert.
  • Neben CTRL-F und ESC für das Ein- und Ausblenden des Suchfeldes funktionieren jetzt auch die Pfeiltasten, um zu weiteren Vorkommen des Suchtextes zu springen.
  • Die AfA-Genauigkeit ist jetzt für jede Buchung einzeln änderbar, um die deutsche 'AfA-Pool' Regelung elegant zu unterstützen.
  • Wird auf ein Konto mit Namen 'VST-Beträge separat' gebucht, erscheinen die Beträge im Journal in der VST-Spalte und an entspr. Stelle in der Freestyle-EÜR sowie UST-Erklärungsvorlage. Das Konto sollte mit den entsp. VST-Formularfeldern verknüpft sein.
Download hier:
http://957.no-ip.org/download/EasyCT137Vorab.zip

Die enthaltenen Dateien in das Programmverzeichnis entpacken und die alten Dateien dabei überschreiben.

Hintergrund: Die neue GWG-Regelung musste mal angegangen werden. Auf halbem Weg erschien mir die Möglichkeit mit der separat zu verbuchenden VST doch zu unelegant. Ich habe deshalb tief in die Datenstruktur eingegriffen und die Möglichkeit geschaffen, für jeder Buchung einzeln die Abschreibungsgenauigkeit zuzuweisen. Ich hoffe, das hat nicht zu große unvorhergesehene Nebeneffekte. Bitte hierauf achten!

Das mit der separat zu verbuchenden VST habe ich trotzdem drin gelassen, weil es ganz nützlich ist, z.B. für Bewirtungskosten.

Gebt einfach eure Kommentare hier in diesem News-Beitrag ab, dann wird nicht alles doppelt geschrieben.
Kommentare
9671 #11 kosmokramer
, 05.02.2009 16:41:19
Läuft bei mir soweit einwandfrei. Wann folgt denn die engültige 1.37?Smile
9671 #12 kosmokramer
, 05.02.2009 16:42:22
Oh, lese gerade dein Posting - sorry, da war ich etwas übereifrig!
1 #13 mielket
, 06.02.2009 19:12:02
So, die Umsatzsteuervoranmeldungsformulare für 2009 sind jetzt auch fertig. Kann also nicht mehr lange dauern. Cool
1 #14 mielket
, 06.02.2009 20:51:14
EÜR 2008 ist hier schonmal einzusehen: http://957.no-ip.org/download/EUeR2008.zip (auch einfach ins Programmverzeichnis entpacken). Achtung: neue Felder 1137, 1138 und 1188. Für die müssen unter Einstellungen ggf. Konten zugewiesen werden!
1 #15 mielket
, 06.02.2009 22:15:22
Ach ja: Wegen eines Bugs in der Version 1.36 und auch noch Vorabversion 1.37 werden im 2008er EÜR-Formular die Betriebsausgaben nicht vom Gewinn abgezogen. In der endgültigen 1.37 Release wird es korrekt angezeit werden!
1 #16 mielket
, 06.02.2009 23:50:08
Und Feld 1188 muss ein Einnahmen-Feld sein und kein Ausgaben-Feld!
Kommentar schreiben
Bitte logge dich ein, um ein Kommentar zu verfassen.
Bewertungen
Bitte logge dich ein, um eine Bewertung abzugeben.

Es wurden noch keine Bewertungen abgegeben.
Forensuche



Shoutbox
Du musst eingeloggt sein, um eine Nachricht zu verfassen.

Amin
09.12.2023 11:33:58
hey freunde, bin neu hier und wollte diese Software nutzen um zukünftig meine UST-Voranmeldung, UST-Jahreserklärun
g, EÜR und klassische Steuererklärung zu machen. Ist dies hier sorgenfrei möglich?

Thomas R
06.12.2023 14:07:48
Würde nur bei einer Prüfung auffallen. Bei Jahreswechsel würde ich dies nicht tun!

smiths
04.12.2023 15:33:14
Kann ich, wenn ich will, einen Eingang, das erst jetzt bezahlt wurde, im Vormonat buchen oder mag das FA das nicht?

mielket
01.12.2023 02:30:56
Eine passende EC&T-Hauptprogramm-
version 2.48 ist nun verfügbar, um die EÜR-Übertragung des Elster-Plugins mit mehreren Betrieben zusammen verwenden zu können.

mielket
30.11.2023 01:45:03
EÜR via Elster-Plugin is fertig \o/

mielket
30.11.2023 01:14:33
@thomas_stahl Das ist so korrekt. USt.- Formulare wollen immer nur die aus der Bemessungsgrundlag
e berechnete USt. verarbeiten und schert sich nicht um ein paar Cent Rundungsfehler.

thomas_stahl
24.11.2023 22:27:24
In Zeile 64 (an das FA gezahlte UST) der Anlage EÜR trage ich ein die Beträge aus den Voranmeldungen + Nachzahlungen. Aber in der USt-Erkl. wird nur der berechnete Wert und nicht der aus Z.64 übernomm

Ellena
20.11.2023 18:17:29
Kann ich irgendwo eintragen, dass ich als Kleinunternehmerin
keine Voranmelddung tätigen muss?

Ellena
20.11.2023 18:16:24
Kann ich irgendwo im Programm eintragen, daß ich nicht vorsteuerabzugsber
echtigt bin, sodass es bei Ausgaben nicht jedes Mal nach den Steuern fragen muss?

mielket
15.11.2023 02:38:01
Brauche noch 1-2 Tage für die EÜR-Übertragung mit Elster. Mehr dazu hier

mielket
11.11.2023 09:51:23
@MWohks Willkommen! Berichte wo Du Schwierigkeiten hast. Dann versuche ich die Software anzupassen, dass diese Schwierigkeiten zukünftig gar nicht erst entstehen. Ansonsten lohnt sich die Doku.

MWohks
11.11.2023 08:49:59
Neu bei ECT und würde mich über jegliche Hilfe freuen Smile

Amir
22.10.2023 12:04:18
Danke Smile

mielket
20.10.2023 13:13:11
... aber nicht in die EÜR ein.

mielket
20.10.2023 13:12:01
@Amir: Du kannst ein Konto "/Gewerbesteuer" anlegen und mit keinem EÜR-Feld verknüpfen. Mit dem vorangestellten "/" wird der Betrag zwar im Bestandskonto aufgerechnet, fließt ...

27,712,451 eindeutige Besuche